KW V4 – Details

Rennsporttechnologie State of the art. 
Dämpferkrafteinstellung separat für die Zugstufe & Druckstufe Low- und Highspeed.

Beim KW Gewindefahrwerk Variante 4 vereinen wir unsere führende Rennsporttechnologie mit einem deutlichen Plus an Alltagstauglichkeit für zahlreiche High-Performance-Fahrzeuge. Dies erlaubt eine unabhängige Einstellung der Zugstufendämpfung sowie der Lowspeed- und Highspeed-Druckstufendämpfung. So liefert KW die Variante 4 mit einer fahrzeugspezifischen Komforteinstellung aus. Durch die einstellbaren Dämpfer können Fahrer – falls erforderlich – intuitiv mit den integrierten Einstellrädern am Dämpfer schnell auf eine Performanceabstimmung wechseln.

Ausschliesslich für ausgewählte High-Performance-Fahrzeuge

Mit dem neuen KW Gewindefahrwerk Variante 4 mit Gewindefederbeinen aus Edelstahl oder je nach Ausführung aus Aluminium verleihen Sie Ihrem Supersportwagen die notwendigen Reserven, um die Fahrdynamik weiter zu steigern. Die dreifach einstellbaren High-Performance-Dämpfer mit ihrer unabhängigen Einstellung der Zugstufe sowie der Lowspeed- und Highspeed-Druckstufendämpfung basieren auf der erfolgreichen Rennsporttechnologie des mehrfachen Gesamtsiegers das ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring und werden je nach fahrzeugspezifischer Ausführung über Aluminiumstützlager unterstützt. Das neue KW Gewindefahrwerk Variante 4 wird ausschließlich für ausgewählte High-Performance-Fahrzeuge entwickelt, die durch die ausgereifte KW Fahrwerktechnologie im fahrdynamischen Grenzbereich sicherer bewegt werden können.

Mit 16 exakten Klicks erlaubt das Zugstufeneinstellrad, die Zugstufenkräfte für ein strafferes Handling oder mehr Komfort einzustellen. Für ein noch individuelleres Fahrverhalten können die Drei-Wege-Hochleistungsdämpfer unabhängig von der Zugstufe auch in den Lowspeed- und Highspeed-Druckstufenkräften abgestimmt werden.

Ganz einfach separat am Ausgleichsbehälter mit sechs Klicks im Lowspeed-Druck sowie 14 Klicks im Highspeed-Druck. Dadurch ermöglicht die Variante 4 gezielt Einfluss auf das Einlenkverhalten, verbesserte Kurvenstabilität, verringerte Rollneigung und weiteren Parametern hinsichtlich der Fahr- und Querdynamik sowie des Fahrkomforts zu nehmen.

BMW M4 GTS

Das sagt die Presse

«Grandioses Fahrwerk mit viel Liebe zum Detail – die Fahrwerksabstimmung ist grandios gelungen, man spürt sofort, wie viel Detailarbeit hier investiert wurde. Im Vergleich zum Serien-M4 lenkt der GTS noch präziser ein. Auf Lastwechsel reagiert er kaum spürbar und absolut gutmütig. Erwartungsgemäß überflügelt der M4 GTS seine M4-Basis und seinen E92-GTS-Vorgänger auch in puncto Querbeschleunigung. Hierfür sind nicht nur die Cupreifen vom Type Michelin Pilot Sport Cup2 (Serien-M4: Michelin Pilot Supersport), sondern auch die sehr gute Fahrwerksabstimmung des neu entwickelten Drei-Wege-Gewindefahrwerks verantwortlich».

(Supertest BMW M4 GTS sport auto 9/2016).
Den sport-auto-Supertest finden Sie auch unter
http://www.auto-motor-und-sport.de/supertest/bmw-m4-gts-im-supertest-11522657.html

Aufbau und Funktionsweise

Bei einem KW Gewindefahrwerk wird an der Vorderachse direkt am zu 100 Prozent korrosionsbeständigen KW-Edelstahl-Federbein nach McPherson-Bauweise die Tieferlegung am eingebauten Fahrwerk eingestellt. Durch das schmutzunempfindliche Trapezgewinde und dem langlebigen Polyamid-Gewindering ist die Verstellung auch nach Jahren des Fahrvergnügens ein Leichtes. Mit der von KW genutzten Einstelltechnik funktioniert das selbst unter Federvorspannung.

Der Polyamid Gewindering:


Im Gegensatz zu eloxierten Verstellfedertellern aus Aluminium wird bei KW ein Gewindering aus einem widerstandsfähigen Polyamidverbundwerkstoff mit Edelstahleinlage verwendet. Dadurch wird selbst durch die Einwirkung von Schmutzpartikeln wie Bremsstaub oder Sandkörner der Polyamid-Gewindering nicht beschädigt.

» mehr Infos

 

 

 

Bildergalerie & Videos

KW Suspensions

The KW Technology

KW Suspensions

The KW Company